Am 5 Juli 2015 fand unser alljährlicher Frühschoppen im Zeughaus statt. Trotz großer Hitze kamen viele Besucher und bestaunten den Baufortschritt des Zeughaus Um- und Neubaus. Bei einem gemütlichen Aufenthalt konnten die Besucher die umgebauten Räumlichkeiten im Altbestand sowie den erweiterten Bereich im Neubau ansehen. Die Kameraden der FF Aspach bedanken sich herzlich für die zahlreichen Besucher.

 

Bereits zum 9. mal führte die Feuerwehr Aspach gemeinsam mit dem Rot Kreuz Linz Stadt eine Übung durch. Dabei wird besonders auf die Zusammenarbeit geachtet und mögliche Verbesserungsvorschläge besprochen. Heuer wurde als Übungsannahme ein Brand bei einer illegalen Party in einem Heustadel angenommen. Ca. 20 Personen mussten von der Feuerwehr Aspach und Wildenau gerettet werden und dem Rot Kreuz übergeben werden.

Wir bedanken uns beim RK Linz Stadt für die langjahre Zusammenarbeit.

 

Vollversammlung

Am 14. März hat die FF Aspach Ihre Vollversammlung abgehalten. Es wurde Bilanz über das abgelaufene Jahr 2014 gezogen. 61 Kameraden folgten der Einladung des Kommandos und wurden von den Berichten der Funktionäre beeindruckt. Insgesamt 61 Einsätze wurden von der FF Aspach 2014 bewältigt. Es geht hier klar hervor, dass es ohne Freiwilligenarbeit nicht tragbar wäre einen solchen Aufwand zu bewältigen. Das Kommando der FF Aspach dankt nochmals allen Kameraden für die tollen Leistungen und bittet auch weiterhin die Gemeindebürger für ein offenes Ohr rund um das Feuerwehrwesen.

 

Nach 2 Jahren Pause veranstalteten wir heuer wieder einen Maskenball im VZ Danzer, der ganz im Motto „Asterix und Obelix“ stand.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren für die Maskenprämierung.

Natürlich auch ein herzliches "Dankeschön" an jeden einzelnen von euch fürs Dabeisein!

Für das Jahr 2016 lassen wir uns sicher wieder ein tolles Motto einfallen und freuen uns schon aufs Wiedersehen!

 

Hier noch ein paar Einblicke in die Ballnacht:

 

 

Am Dienstag den 30.12.2014 wurde der Spatenstich für den Zeughaus Um- und Neubau gesetzt. Nach Langer Planung ist e nun soweit, dass wir mit der Adaptierung starten können.


Nach der Fertigstellung der modernen Zeugstätte steht der Feuerwehr Aspach eine neue Einsatzzentrale sowie ein, Umkleide-, Schulungs-, Aufenthalts- und Jugendraum zur Verfügung. Weiters werden Werkstätten und ein großer Lagerraum eingerichtet.

Bericht in der Bezirksrundschau