Der neue Besitzer der alten Sparkasse hat uns gebeten die drei Birken in seinem Garten zu entfernen. Da wir als Nachbarn natürlich gerne unsere Hilfe anbieten, haben wir am 24.03.2017 das Abtragen der Bäume übernommen. Die drei Birken standen nahe an Gebäuden, daher konnte man sie nicht einfach um schneiden. Aus diesem Grund organisierten wir uns den Autokran der Feuerwehr Ried im Innkreis.

 

Der ehemalige Bezirksfeuerwehrkommandant Ehren-Oberbrandrat Alois Wengler besuchte uns am 23.03.2017 und trug uns seinen Experimentalvortrag „Brandlehre“ vor.

Die Mischung aus Praxisnahen Experimenten und einem interessanten Theorievortrag, erstaunten unsere Mitglieder.

Wir bedanken uns bei Alois Wengler für den interessanten Vortrag.

 

 

Am 18.03.2017 fand im Gasthaus Zwink (Bleckenwegner) die Vollversammlung der Feuerwehr Aspach statt.

Im Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2016 eröffnete HBI Josef Holzner die Vollversammlung. Es folgten Berichte des Schriftführers, Kassenführers, Jugendbetreuers und Atemschutzwart.

 

Anschließend gab HBI Holzner folgende Beförderungen sowie Ernennungen bekannt:

Beförderungen:

 

zum FM:             Altweger Raphael

zum OLM:           Pöttinger Fabian

zum HLM:           Reichinger Günter

zum HBM:           Baumkirchner Matthias       

 

Ehrungen:

60 jährige Ehrenurkunde                 Berer Englbert

50 jährige Feuerwehrdienstmedaille             Barth Georg

40 jährige Feuerwehrdienstmedaille             Gurtner Georg jun.

25 jährige Feuerwehrdienstmedaille                     Reichinger Hannes

 

Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Karl Ertl, Bgm. Dr. Karl Mandl sowie Hermann Weinberger von der Polizei Aspach trugen kurze Berichte vor.

 

 

Am 16.03.2017 fand für die Kommandomitglieder unserer Feuerwehr eine Sybosschulung statt.

Es wurden zuerst grundlegende Kenntnisse vermittelt, um das Programm kennen zu lernen. Anschließend wurden die Bereiche für die verschiedenen Funktionäre wie Atemschutzwart oder Gerätewart gezeigt.

Wir bedanken uns bei den beiden Vortragenden OAW Finsterer Thomas und OAW Hannes Huber recht herzlich.

Es nahmen 10 Mitglieder unserer Feuerwehr teil.


Der Braumeister Günter Preishuber der Brauerei Aspach lud uns letzten Donnerstag am 16.02.2017 zu einer Begehung des Brauereigebäudes ein.
Es wurde auf wichtige Begebenheiten hingewiesen, um im Ernstfall die Lage besser beurteilen zu können.

Wir bedanken uns bei Günter Preishuber für die ausführlichen Informationen und die anschließende Verkostung seiner Produkte.